„FahrRad in Aachen“ - mobil und sicher für Aachens Kitas


Die Rollende Kita

Kinder bewegen sich heute immer weniger. Das beeinträchtigt ihre Bewegungssicherheit und damit auch ihre Verkehrssicherheit.
Doch das muss nicht so sein. Im Rahmen der Kampagne „FahrRad in Aachen“ ist das Programm „Rollende Kitas“ vom Fachbereich Sport und dem Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen entwickelt worden, das diesem entgegenwirken soll.

Das Programm besteht aus verschiedenen Bausteinen, die in unterschiedlicher Reihenfolge umgesetzt werden können. Empfehlenswert ist jedoch den Infoabend für Eltern und Erzieher als ersten oder zweiten Baustein umzusetzen, um die Eltern über das Projekt so früh wie möglich zu informieren. Die „Move-it“-Box kann zur jeder Jahreszeit eingesetzt werden. Das Schonraumtraining und die Verkehrswoche sollten idealerweise im Frühjahr erfolgen. Der Fahrradtag bildet dann den Abschluss vor der Sommerpause. Nach der Sommerpause können die Bausteine Infoabend für Eltern und Erzieher, Schonraumtraining, Verkehrswoche und Fahrradtag bis zum Herbst durchgeführt werden. Der Infoabend für Eltern und Erzieher wäre dann nur für die Eltern der „Neuankömmlinge“ nötig.
Broschüre: "Rollende Kitas"

Die Informationsbroschüre zu "Rollende Kitas" können Sie hier herunterladen:
Rollende Kitas (PDF 900KB)

oder über unsere Emailadresse per Post anfordern unter:
mailto:info@fahrrad-in-aachen.de

Bitte die Angabe Ihrer Adresse nicht vergessen!