Fahrrad in Aachen



3. Das Fahrrad im Unterricht (zurück)

Um den Schülern das Thema Radfahren im Unterricht näher zu bringen sollte es einen Bezug zum realen Leben der Schüler haben. Dies läßt sich im Fachunterricht beinahe durch alle Fächer und über alle Klassenstufen einbinden - auch kombiniert zwischen einzelnen Fächern. Neben den unten stehenden Informationen finden Sie weitere in der Broschüre „FahrRad!“ vom VCD (Seite 27ff) und „FahrRad mobil“ für die Klassen 5 bis 7.

 


3a Ausstellung verkehrssicheres Fahrradfahren und Gewinnspiel (zurück)

Zu der Ausstellung gehören z.B. folgende Aufsteller:
> Das Verkehrssichere Fahrrad
> Gefahrenpunkte und Verkehrszeichen
> Information für Eltern


sowie die Karten zum Gewinnspiel:
> Gewinnspiel „Verkehrszeichen“
> Gewinnspiel „Dunkle Jahreszeit“
> Gewinnspiel „Verkehrssicheres Fahrrad“


3b Aggressionen, Alkohol und Drogen im Straßenverkehr und die Folgen (zurück)

Leider passieren immer wieder folgenschwere Verkehrsunfälle, bei denen Personen aus der Altersgruppe der 17-24 Jährigen verletzt oder getötet werden. Ursachen sind oftmals Aggressionen, Alkohol und Drogen.
Die Polizei führt auf Anfrage in den 10. Klassen der Sekundarstufe I eine Unterrichtseinheit zur Sensibilisierung der Jugendlichen durch.
Die Realsituation wird aufgezeigt und die Gründe für die fatale Entwicklung erarbeitet. Mangelnde Erfahrung führt zu Fehleinschätzungen. Nachdem die Ursachen benannt sind, wird erarbeitet, was man dagegen tun kann.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei Herrn Derks, Polizei Aachen, Email: GuenterPaul.Derks@polizei.nrw.de


Zeitungsartikel und Mitteilungen zu diesen Unterrichtseinheiten:

> AN vom 19.12.2011 „Schockierendes als Mahnung“
> Artikel in der Super Mittwoch I
> Artikel in der Super Mittwoch II
> Crash-Kurs Elternbrief
> Crash-Kurs Info
> Polizei-Projekt Crash-Kurs


3c Sportunterrichtsstunde mit dem Radsportverein "Zugvogel" (zurück)

Der Verein Zugvogel bietet an, eine Sportunterrichtsstunde durchzuführen. Trainingsrolle und Rennräder stehen zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler bekommen somit einen ersten Einblick in den Radrennsport. Darüber hinaus gibt es in der Winterpause das Hallentraining.

Das Hallentraining
Im Sommer sammeln die Rennradfahrer fleißig Kilometer, um Ihre Form bei Rennen oder Vereinsausfahrten abrufen zu können. Wenn die Uhr auf Winterzeit umgestellt wird, wechselt man von der Landstrasse auf die Waldpfade. Mit dem MTB oder Crossrad geht es in den Aachener Wald und Umgebung. Um zusätzlich eine gute Vorbereitung für die nächste Saison zu gewährleisten, bietet der RC Zugvogel einmal in der Woche Hallentraining an.

In der "Turnhalle Franzstrasse" werden beim Zirkeltraining Muskelpartien gestärkt, die man in dieser Form nicht auf dem Rad trainieren kann, aber dennoch für eine gute Körperspannung braucht. Bei den Übungen ist für jeden das Richtige dabei. Kraft, Ausdauer, Spritzigkeit und Schnellkraft werden genauso trainiert wie im Anschluss die Gelenkigkeit bei Dehnübungen. Das Training findet Freitags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Anmeldung zu dem Sportunterricht und mehr Infos unter: info@zugvogel-aachen.de

3d Fahrrad AG und Fahrradtage mit dem Reiseveranstalter "Simsalabim" (zurück)

Der Reiseveranstalter Simsalabim bietet folgendes Fahrradtraining für Schulen an:
Sicherheitsfahrtraining
(sicheres Fahren im Straßenverkehr, Theorie-Workshop, Bike-Werkstatt)
Fahrrad AG´s
(Gleichgewichtsschulungen, richtiger Umgang mit dem Bike, Bremsübungen)
MTB AGs
(MTB-Techniktrainings)

Sowie die Organisation und Durchführung von Fahrradtagen an Schulen:
- Fahrradparcours
- Geschicklichkeitsspiele
- Fun Rennen

Generell können Kinder/Schüler ab der 5ten Klasse daran teilnehmen.
Zudem werden auch spezielle Kinder/Eltern Fahrradtage angeboten.

Ihr Ansprechpartner für weitere Infos:
Bernd Borchert, Tel. 02408/955868
oder per Email an: mail@simsalabim-reisen.de